Rezension Herzvibrieren


Rezension


Hervibrieren



von Josie Kju

Da ich euch im Rahmen einer Blogtour ja schon das tolle Werk vom Josie Kju vorgestellt habe, wird das hier keine übliche Rezension wie ihr sie von mir kennt.

Heute schreibe ich hier nur meine persönliche Meinung.

Herzvibrieren ist ein Erstlingsbuch, was man gerade am Anfang des Buches herraus liest. Jedoch wird der Schreibstil schnell flüssiger und schon scheint die anfängliche Schüchternheit der Autorin verflogen. Man liest eine unheimlich gute und schnelle Schreibentwicklung Entwicklung. Die Story fand ich schön und sehr passend zum Sommerfeeling. Auch die Protagonisten kamen nicht zu kurz. Jedem einzelnen wurde nach kurzer Lesezeit Leben eingehaucht. Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet und die Geschichte an keiner Stelle zu langatmig. Wer mal wieder ein tolles Lesevergnügen haben möchte, sollte sich an dieses Buch ruhig ran trauen. Ich habe absolut kein schlechtes Gewissen dies euch zu empfehlen.

Das Cover finde ich an sich schön gestaltet, leider sticht es für mich leider nicht hervor, so das man es schnell übersehen könnte. Was wirklich sehr schade wäre.

Fazit

Super Story mit anfänglichen wacklern. 
Trotzdem gibt es von mir eine Leseempfehlung!




Kommentare:

  1. Guten Morgen 😊

    Jaa es ist ein sehr schöner Beitrag!
    Toll!

    Liebe Grüße
    Zeki

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Beitrag zum Buch :-)
    Danke schön dafür :-)
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen